Startseite
    Satirische Gedanken
    Meine Gedanken zum Leben
    Videospiel(Killerspie u.ä.)
    Über Mich
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 


 

Webnews



http://myblog.de/link90

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Uschi Obermaier

High Times-Sex,Sex,Sex

Vor kurzem ist der Film der Sex-Ikone Uschi in die Kinos gekommen.Der film basiert auf der Geschichte der oben genannten Frau und zeigt laut Trailer wie unsere ,,Uschi" "den traum einer ganzen Generation " lebte.

WTF?

In diesem Film,der ab 12 freigegeben wird, wird mehr nackte Haut als  in das Parfum der mit seiner Massenorgie am Ende meiner Meinung nach von deutschen Filmen nicht mehr getoppt werden konnte, was bedeuted das hier im nacktem Fleisch mehr Inhalt ist als in den Schauspielern selber.

Nochmal zuück zum Traum.Hallo?Diese Frau hat die halben Rolling Stones zusammengevögelt,in einer Kommune ,die einem Harem gleicht nur das hier alle mit jedem also eher gleich einem Swinger-Club,sich komplett das Hirn rausgevögelt und dann mit ihrer großen Liebe=der grösste Schwanz,nach Indien gefahren ist.

 Hat hier jemand irgendwas mitbekommen,also vom Inhalt,in dem es nicht um Sex geht?

Wenn das der Traum der 68-er war sind wir anscheinend noch nicht aufgewacht.

3.2.07 12:50


2.2.07 16:26


Ein kleines Bild von Keepsake

www.dreamcatchergames.com/tac/keepsake/index.html
2.2.07 16:18


Wer bin ich?

Mein Name ist Lukas Heinzel.Meine Hobbies sind Comics,Computer und Playstation.Ich singe gern und werde warscheinlich nie eine Schauspieler-Karriere machen.

Auch wenn sich alles bis hierher nach dem Typen aus DSDS 2007 anhört,nein,ich bin erst 16 Jahre alt und komme aus Bremen im schönen Norden.

Fortsetzung folgt...

2.2.07 16:16


Meine Ansicht zur Killerspiele diskussion

Auch ich möchte als Spieler meinen Beitrag zur aktuellen Killerspiele Diskussion beitragen.Zunächst aber eine kleine Einleitung in meine persönliche Spieleerfahrung:

 

2.2.07 16:15


Keepsake-ein missverstandenes Meisterwerk

Keepsake

Heute,und in den kommenden Wochen, will ich ein bißchen über das PC-Adventure Keepsake plaudern.Das Spiel kam im Jahre unseres Herrn 2006 raus und war unter Kritikern und Käufern eher mittelmäßig beliebt,was aber trotzdem nicht heißen soll das es keiner gekauft hat.

In Keepsake geht es um eine junge Frau die auf einer Zaubererakademie eine Ausbildung machen will.Als sie dort ankommt trifft sie jedoch bis auf einen Händler niemanden.Auf der Suche nach den Bewohnern dieser Akademie,trifft sie (SPOILER=)einen zwielichtigen Wolf und sonst eigentlich niemanden.Keepsake ist zwar dialoglastig ,die meisten Dialoge werden aber von den zwei Protagonisten gehalten,erst am Ende tauchen wirklich neue gesprächsbereite Wesen auf(Okay einer taucht schon noch vorher ungefähr in der Mitte auf,will ich aber nicht verraten).

Ich bin auf Keepsake über die Gamesar gestoßen.War ich nach Runaway,aus der Bibliothek ,so man mag es fast garnicht sagen so geil auf Adventures,gab es für mich eigentlich keinen Grund Keepsake nicht hineinzulassen.Allein der Name,wundervoll.Zum Glück hat kein bescheuerter deutscher Untertitel-Macher hier gearbeitet ich sehs schon vor mir=Keepsake-das Zauberschloss oder Keepsake-Der Krieg der Zauberer oder so ein ähnlicher Schwachsinn.

Allein die Installation war wunderschön.Der wunderbare,später runtergeladene,Main Theme der lief ,man verzeihe mir das platte Wortspiel,verzauberte mich und liess in mir eine Stimmung gleich einer wunderschönen Massage oder der entspannungseichsten Musik die ich jemals gehört habe,aufkommen.Das Intro begint mit einem Monolog einer männlichen Stimme ,bei der Szenen aus der Akademie laufen und Leute sich auflösen,die darüber klagt das sie doch alles versucht hat und es wirklich keine andere Lösung mehr gäbe.Fragen über fragen über die ich eigentlci gar keine Lust habe nachzudenken.Ich will einfach nur geniessen... 

 

2.2.07 16:11


[erste Seite] [eine Seite zurück]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung